Golden Sand Warriors und Stelle II siegen bei der 10. Auflage des Beach Soccer Cups Natendorf
Montag, den 25. Juni 2018 um 08:42 Uhr

Die 10. Auflage des Beach Soccer Cup Natendorf ist mit attraktiven Spielen, einer spannenden K.O.-Phase und einer gelungen Beach Party beendet worden.

In der Männerwertung konnten die Golden Sand Warriors durch Ihren Finalsieg gegen den BuK Söhgen den söhgener Titelhattrick verhindern. In einem Finale, dass durch schnelle Angriffe und den Kampf und jeden Meter Raum geprägt war, konnten sich die Sandwarriors kurz vor Schluss durch eine sehenswerte Kombination den 4:3 Siegtreffer erspielen.

In der Frauenwertung hat Stelle II den Titel im Finale gegen den MTV Barum verteidigen können. Der Spielverlauf hatte eine Aufholjagd und ein Duell zweier Mannschaften auf Augenhöhe zu bieten. Wie bei den Männern viel die Entscheidung erst spät zum 4:3 Endstand.

 

Sieger der Männerwertung: Golden Sand Warriors Lüneburg

Der erste Preis, 600€ Siegprämie wurde überreicht durch Tobias Steinke vom Friede Bauzentrum.

 

Sieger der Frauenwertung: TSV Stelle II.

Der erste Preis, die Siegprämie in Höhe von 375€  wurde überreicht durch Wolf Diester "Hugo" Hohensee von Hohensee Erdbau und Transporte.


Beste Torschützin wurde Lara Warpaul von TSV Stelle II. mit 11 Treffern, bei den Männern konnte sich Alexander Basiel von Morten and Friends Ebstorf mit 20 Buden die Törjägerkrone sichern.

Torschuetzen

Bester Torschütze der Männer: Alexader Basiel

Beste Torschütze der Frauen: Lara Warpaul


Die Ergebnisse der Vorrunde, der Finalrunde und die Torschützenliste sind bereits verfügbar.

In den nächsten Tagen werden Fotos, Videos und ein Bericht nachgereicht, es lohnt sich also regelmäßig hier vorbei zu schauen.

Bericht der AZ Uelzen.

Beach Soccer Natendorf ist nur einmal im Jahr!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 28. Juni 2018 um 08:26 Uhr